Flammkuchen mit Kürbis und Ziegenfrischkäse

Flammkuchen mit Kürbis, Ziegenfrischkäse und Honig

Der Herbst ist da und das bedeutet es ist Kürbiszeit! Wir lieben das runde, orangefarbene und leckere Gemüse mit dem man so viel wunderbare und gesunde Gerichte zubereiten kann. So wie auch der Flammkuchen mit Kürbisschnitzen, Ziegenfrischkäse, Honig und Rosmarin. Perfekt für die Herbstabende.

 

Zutaten Teig:

  • 500 g Mehl (Nutze hier als Alternative Dinkelmehl)
  • 250 ml Wasser, lauwarm
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz

Zutaten Belag:

  • 1 Hokkaido Kürbis, klein
  • 1 Zwiebel, klein & rot
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Handvoll Rosmarin
  • 2 EL Honig
  • Flammkuchengewürz, oder Gewürz deiner Wahl

 

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig zusammenmixen und gut durchkneten bis ein vollständig verrührter und glatter Teig entsteht. Die Masse reicht für zwei Flammkuchen, daher den Teig halbieren und erst einmal 60 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Kürbis waschen (die Schale des Hokkaido Kürbis kann mitgegessen werden), entkernen und in ganz dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneide. Den Backofen schon einmal auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und Rosmarin waschen und abzupfen.

Den Teig ausrollen und auf ein Backpapier auf dem Backblech legen. Den Ziegenfrischkäse auf beide Teige gleichmäßig verteilen. Danach die Kürbisspalten und Zwiebel gleichermaßen verteilen und danach mit Rosmarin und dem Honig abrunden.

Der Flammkuchen ist sehr schnell fertig und benötigt zwischen 10 – 15 Minuten im Ofen. Daher nicht aus den Augen lassen! 😉 Aus dem Ofen nehmen, mit dem Flammkuchengewürz, oder Gewürz deiner Wahl, bestreuen und sofort genießen!

MAXXUS wünscht einen Guten herbstlichen Appetit🎃

Weitere Rezeptideen gibt es hier.

0 comments on “Flammkuchen mit Kürbis, Ziegenfrischkäse und HonigAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.